Müllberg mit Blick in die Zukunft?


Als vor ca. 20 Jahren Roma-Familien aus dem Norden Rumäniens auf der Suche nach Arbeit in den Westen des Landes umsiedelten, konnte niemand ahnen, dass ihre Hoffnung auf ein besseres Leben im Keim erstickt werden würde.

Heute leben sie am Rande der Stadt Arad auf einem Müllberg (Alfa), der als Ablageplatz für Bauschutt dient. Diese Menschen sind seit Generationen von der Gesellschaft ausgeschlossen. Aufgrund ihrer ethnischen Herkunft als Roma wird ihnen Arbeit und Integration in das soziale System verweigert. Doch auch sie sind wertvolle Menschen und nach Gottes Ebenbild geschaffen. Ihre zahlreichen Kinder träumen davon, Ärzte, Lehrer oder Mechaniker zu werden. Aber ihre Realität ist hart, die „Hütten“ nicht isoliert und ohne Wasseranschluss und die Menschen haben keine ausreichende Schulbildung.

 

Nachhaltige Hilfe auf dem Müllberg


Damit für diese Menschen, die auf Alfa leben, eine Zukunft mit Perspektive geschaffen wird, wurde das Projekt „Zukunft für Alfa“ vor einem Jahr ins Leben gerufen.

Mit dem Christus-Zentrum Weinstadt als Kooperationspartner von „HOFFNUNG für eine neue Generation e. V.“ wollen wir sie auf ihrem Lebensweg begleiten, damit die kommende Generation der Romas den Durchbruch aus dem Teufelskreis der Armut schafft. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Kinder im Kindergarten zu betreuen, sie auf die hohen Anforderungen der Schule vorzubereiten und ihnen Hausaufgabenhilfe anzubieten. Durch den Zugang zu frischem Wasser, zu Duschen und sauberer Klei- dung wollen wir die Abgrenzung zur Gesellschaft abbauen und durch eine tägliche warme Mahlzeit ihre körperliche und gesundheitliche Entwicklung unterstützen.

Mit Networks Romania, einem weiteren internationalen Missionsteam, werden wir für die Erwachsenen Arbeitsplätze erschließen, damit sie ohne fremde Hilfe für ihre Familien sorgen können. Das Hilfswerk Networks Romania hat in den letzten 20 Jahren in Rumänien unter Romas schon viele Projekte erfolgreich umgesetzt.
Mit dem Projekt „Zukunft für Alfa“ investieren wir in die Zukunft eines Landes und schaffen ein multiplikationsfähiges Werkzeug, welches das Land reformieren wird. Dazu erstellen wir eine Container- anlage am Rande des Müllbergs.

 

 

 

 
 
 

Unser Projekt wird auf VIER SÄULEN/SCHWERPUNKTE ausgerichtet:


  • width=

    HYGIENE

    Wir stellen Duschen und Toiletten für die Kinder in einer Con- taineranlage zur Verfügung.

  •  
     

    • width=

      ORIENTIERUNG

      Wir schaffen Ausbildungs- und Arbeitsplätze, die zur Produktion von hochwertigen Produkten erstellt werden.

    •  
       

      • width=

        PÄDAGOGIK

        Wir vermitteln christliche Werte und betreuen in einem ersten Step 70 Kinder im Vorschul- und Schulalter in der Containeranlage.

      •  
         
         

        • width=

          ESSEN

          Wir sorgen für eine tägliche warme Mahlzeit für die betreuten Kinder.

        •  
           

           

           
           
           

          Unsere Kooperationspartner:


          • width=

            Christus-Zentrum Weinstadt

            mit dem Bereich Interkulturelle und Soziale Dienste, verantwortlich Melanie Egli

          •  
             
             

            • width=

              NetWorks Romania

              verantwortlich: Lee Saville

            •  
               

              • width=

                Projektkoordinator

                Eberhard Müller mit Ehefrau Christine

              •  
                 

               

Wie kannst du helfen?

durch Patenschaft für ein Kind, Mitarbeit bei Einsätzen, Gebet oder finanzielle Mittel. Kontaktiere uns über das Kontaktformular um mehr Informationen zu erhalten.

Für die Anschaffung von 15 Container und einem Außenspielplatz benötigen wir einmalig ca 90.000 €. Verpflegungs-, Unterhalts- und Personalkosten belaufen sich auf ca. 60.000 € jährlich.

Bitte überweisen Sie Ihre Spenden unter dem Vermerk "Zukunft für Alfa"
Bei weiteren Fragen gerne jederzeit über das Kontaktformular.

Aus unserem Blog


Zu diesem Thema sind leider noch keine Einträge vorhanden.